Entwicklung der Weltbevölkerung (Vokabular zur Beschreibung von Schaubildern und Statistiken)

Lückentext

Hören Sie die Wörter und füllen Sie dann die Lücken aus. Klicken Sie dann auf "Lösung überprüfen" um zu sehen, ob Ihre Lösung richtig ist. Sie können auch auf "[?]" klicken, um die Lösung zu bekommen.
fast zehn Milliarden Menschen wird die Weltbevölkerung nach den jüngsten Langzeitprojektionen der Vereinten Nationen bis 2150 . Heute leben bereits sechs Milliarden Menschen auf der Erde. Alternativen Berechnungen zufolge könnte die Bevölkerungszahl bis zur Mitte des 22. Jahrhunderts aber auch fast 25 Milliarden Menschen .
(...)
In jüngster Zeit hat eine Neubewertung des künftigen der Kinderzahlen weltweit stattgefunden. Die Fertilitätsraten sind weltweit insgesamt rascher als erwartet. In nur 17 Entwicklungsländern mit vier Prozent der Weltbevölkerung hat es bis 1995 keinerlei Anzeichen eines der Fertilität gegeben. In 49 Ländern mit 44 Prozent der Weltbevölkerung liegt die Fertilität durchschnittlich 2,1 Kindern pro Frau.
(...)
Die Weltbevölkerung altert
Veränderungen sagen die UN-Experten auch für die regionale Verteilung der Bevölkerung der Erde voraus. Afrikas Anteil an der Weltbevölkerung wird sich zwölf Prozent 1995 24 Prozent im Jahre 2150 verdoppeln. Der Anteil Europas an der Weltbevölkerung hingegen 13 fünf Prozent. Die Weltbevölkerung altert. Der Anteil der unter 14jährigen wird sich von 31 Prozent im Jahre 1995 auf 18 Prozent im Jahre 2150 . In demselben Zeitraum wird der Anteil der Menschen, die älter als 60 sind, zehn Prozent 30 Prozent .
nach: DSW (Deutsche Stiftung Weltbevölkerung) newsletter 6/99